Researching BWPWAP

Researching BWPWAP

Schauen Sie sich das Programm der Internationalen Forschungskonferenz / PhD Workshop: Researching BWPWAP an.

Internationale Forschungskonferenz und PhD Workshop

Leuphana Universität Lüneburg, Deutschland
22-24 November 2012
 
Mit dem Ziel eine Plattform zum Wissenschaftsaustausch und zur Forschung zwischen Künsten und Wissenschaft zu etablieren, hat reSource transmedial culture berlin/transmediale festival Partnerschaften mit dem Zentrum Digitale Kulturen, Leuphana Universität Lüneburg und dem Digital Aesthetics/Participatory IT Research Centre, Aarhus University aufgebaut. Im Fokus stehen hierbei neue Formen kooperativer Forschung, Peer-Review, und die Publikation und Verbreitung von performativem Wissen.
 
Die internationale Forschungskonferenz und der PhD Workshop nehmen den thematischen Rahmen der nächsten transmediale (BWPDAP, Back When Pluto Was a Planet) als Ausgangspunkt und Gelegenheit für Forscher/innen ihre Ideen auszutauschen und Prozesse zwischen und abseits akademischer Paradigmen zu entwickeln. Die Konferenz und der Workshop laden dazu ein über die Frage nachzudenken, wie BWPWAP im Kontext einer Forschungskultur interpretiert werden kann, die durch Netzwerkkultur und digitalen Medien erheblich destabilisiert wurde. 
 
Etwa 20 internationale PhD Studenten wurden, einem public call folgend, ausgewählt, an der Konferenz und dem Workshop teilzunehmen. Sie werden sich an der Leuphana Universität treffen, um ihre Forschung vorzustellen und über vernetzte Forschungspraktiken zu reflektieren. Die gemeinsamen Aktivitäten werden der Gestaltung einer P2P-geprüften Zeitung gipfeln, die im Rahmen der transmediale 2013 präsentiert werden wird.
Diese Veranstaltung schließt an ähnliche Veranstaltungen aus den Jahren 2012 an der Aarhus Universität und 2011 an der Universität der Künste Berlin an.
 
Für weiterführende Informationen über das Programm und den Inhalt:
 
Organisiert von: 
Digital Aesthetics/Participatory IT Research Centre, Aarhus University 
reSource transmedial culture berlin/transmediale festival 
Zentrum Digitale Kulturen, Leuphana University Lüneburg
 
Zeitplan
Donnerstag - 22. Nov.
12.00-13.30 Ankunft und Snacks

13.30-15.00
Begrüßung; Präsentationen der Gastgeber (Aarhus, transmediale, Leuphana)
Einfürhung zum BWPWAP Thema (von Kristoffer Gansing und Tatiana Bazzichelli)
Diskussion über BWPWAP Forschung (moderiert von Christian Ulrik Andersen)

15.00-15.30
Pause

15.30-17.00
Kurze Einführungen: was und wie erforscht Du, und wie hängt das mit BWPWAP zusammen?
(Alle Teilnehmer, moderiert von Geoff Cox)

17.00-18.00
Begrüßungsempfang

19.30
Abendessen in der Stadt (selbstorganisiert)
Freitag - 23. Nov.

09.00-10.30
Panel zu Co-Research (Stevphen Shukaitis, Joanna Figiel, Anke Haarmann, moderiert von Armin Beverungen)

10.30-11.00
Pause

11.00-13.00
Präsentationen in zwei Blöcken (je 3x40min mit Respondents)
Vortragende:
Mikkel Bech Hansen, Marcello Lussana, Sheila Ribeiro
Respondents:
Morten Breinbjerg (chair), Geoff Cox, Kristoffer Gansing, Armin Beverungen, Silvana Carotenuto, Yara Guasque, Tatiana Bazzichelli
Vortragende:
Gabriel Vanegas, Matthias Tarasiewicz, Andrew Newman
Respondents:
Søren Pold (chair), Christian Ulrik Andersen, Josie Berry-Slater, Michael Goddard, Stevphen Shukaitis, Matthias Fuchs.

13.00-14.30
Mittagessen in der Stadt bei Mälzer Brauhaus
 
14.30-16.00 Panel über partizipatorische Praktiken in und abseits der Universität (Silvana Carotenuto, Michael Goddard, Oliver Lerone Schultz, moderiert von Tatiana Bazzichelli)

16.00-16.30
Pause

16.30-17.50
Präsentationen in zwei Blöcken (je 2x40min, mit Respondents)
Vortragende:
Florian Schmidt, Renée Ridgway
Respondents:
Christian Ulrik Andersen (chair), Morten Breinbjerg, Kristoffer Gansing, Josie Berry-Slater, Silvana Carotenuto, Stevphen Shukaitis, Matthias Fuchs.
Vortragende:
Anne Sophie Witzke
Helen Pritchard
Respondents:
Geoff Cox (chair), Søren Pold, Tatiana Bazzichelli, Armin Beverungen, Michael Goddard, Yara Guasque

19.30
Abendessen in der Stadt (selbstorganisiert)
Samstag - 24. Nov.

09.00-11.00
Präsentation in zwei Blöcken (je 3x40min, mit Respondents)
Vortragende:
Micha Cardenas, Ruxandra Bularca, Clemens Apprich
Respondents:
Tatiana Bazzichelli (chair), Søren Pold, Christian Ulrik Andersen, Josie Berry-Slater
Michael Goddard, Silvana Carotenuto
Vortragende:
Vanni Brusadin, Andrew Prior
Respondents:
Kristoffer Gansing (chair), Geoff Cox, Morten Breinbjerg, Armin Beverungen, Stevphen Shukaitis, Yara Guasque, Matthias Fuc

11.00-11.30 Pause

11.30-12.50 Präsentation in zwei Blöcken (je 2x40mins, mit Respondents)
Vortragende:
Giorgos Papadoulos, Francesco M. Palmieri
Respondents:
Armin Beverungen (chair), Søren Pold, Morten Breinbjerg, Tatiana Bazzichelli, Michael Goddard, Yara Guasque
Vortagende:
Magda Tyzlik Carver, Nora O' Murchú
Respondents:
Josie Berry-Slater (chair), Geoff Cox, Christian Ulrik Andersen, Kristoffer Gansing, Silvana Carotenuto, Stevphen Shukaitis
 
 

share