Paidia Laboratory: feedback #6

Year: 
2011
Festival edition: 
2012
Paidia Institute e.V.
Paidia Institute e.V.

In der kybernetischen Theorie ist eine Rückkopplung ein Mechanismus, der ein gegebenes System zu dessen Stabilisierung kontrolliert. Diese Theorie wurde von Anbeginn von künstlerischer Seite „missbraucht“ bzw. verkehrt und mit regelwidrigen Schwingungen versehen, um das System in neue Richtungen zu bewegen. Ein Beispiel dafür ist Jimi Hendrix, der mit der Rückkopplung zwischen seiner E-Gitarre und seinem Verstärker arbeitete. Paidia Laboratory: feedback#6 dockt an diese besondere Geschichte der Rückkopplungs-Kunst an, indem es sich der Playstation-Konsole als geschlossenem Rückkopplungssystem zuwendet. Mittels eines einfachen Eingriffs in die Hardware „schließen“ Paidia Institute dieses wertvolle Kulturobjekt „kurz“ und verwandeln es in eine nutzlose Maschine der ewigen Rotation. Die Arbeit gehört zu einer ganzen Serie künstlerischer Experimente, bei denen Paidia Institute das Rückkopplungsverhalten von Spielen und deren Software bzw. Hardware jenseits von Nutzbarkeitsüberlegungen untersuchen.


Image: Paidia Institute e.V.

share

Related participants: