Nora O Murchú neue künstlerische Leiterin der transmediale ab 2021

Nora O Murchú. Photo: Conor Buckley, transmediale, CC BY-SA 4.0

Nora O Murchú neue künstlerische Leiterin der transmediale ab 2021

Nora O Murchú. Photo: Conor Buckley, transmediale, CC BY-SA 4.0
Nora O Murchú. Photo: Conor Buckley, transmediale, CC BY-SA 4.0

Wir freuen uns bekanntzugeben, dass Dr. Nora O Murchú ab der Festivalausgabe 2021 die künstlerische Leitung der transmediale übernehmen wird. Als fünfte Leitung in der 33-jährigen Geschichte des Festivals wird sie die erste Frau in dieser Position sein.

Wir freuen uns bekanntzugeben, dass Dr. Nora O Murchú ab der Festivalausgabe 2021 die künstlerische Leitung der transmediale übernehmen wird. Als fünfte Leitung in der 33-jährigen Geschichte des Festivals wird sie die erste Frau in dieser Position sein.

Als unabhängige Kuratorin verfügt O Murchú über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung in der digitalen Kunst und hat bereits Ausstellungen und Veranstaltungen für Institutionen wie die Akademie Schloss Solitude, LABoral Centro de Arte y Creación Industrial, The Science Gallery und das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien kuratiert. Namhafte Ausstellungen waren unter anderem Coded After Lovelace in der Whitebox Gallery, New York und Land/Sea/Signal bei Rua Red in Dublin. Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Interaction Design Centre der University of Limerick, des Interaction Research Studio der Goldsmiths University of London und bei CRUMB an der University of Sunderland. Ihre Forschungsarbeiten zum Einfluss von Technologien auf das Kuratieren wurden bei Goldsmiths Press, Taylor & Francis und Springer publiziert. Derzeit ist sie als Dozentin im Bereich Computer Science and Information Systems an der University of Limerick in Irland tätig.

O Murchú wurde vom aktuellen transmediale-Beirat, bestehend aus Marie-Luise Angerer, Dieter Daniels, Micz Flor, Hito Steyerl, Moritz van Dülmen, Ben Vickers und Hortensia Völckers, ausgewählt.

Beiratsvorsitzender Micz Flor begründet die Entscheidung: “Wir waren beeindruckt von Dr. Nora O Murchús bemerkenswertem Lebenslauf sowie von ihrer komplexen und klaren Vision, die gleichermaßen eine starke persönliche Perspektive als auch ein tiefes Verständnis von den Werten der transmediale in sich vereint. Der Beirat und das gesamte transmediale-Team freuen sich, Nora O Murchú als neue künstlerische Leiterin willkommen zu heißen und sind gespannt, wie ihr diverser Erfahrungsschatz die transmediale in Zukunft bereichern und formen wird.”

Zu ihrer neuen Rolle sagt O Murchú: „Ich freue mich, Teil des transmediale-Teams zu werden und das Vermächtnis des Festivals, die kritische Reflexion digitaler Kultur, weiterzuführen.“

Nora O Murchú tritt die Nachfolge des derzeitigen künstlerischen Leiters Kristoffer Gansing an, der die transmediale nach neun erfolgreichen Jahren verlassen wird. Die letzte Ausgabe unter seiner Leitung ist die transmediale 2020.

 

share