Offshore Investigation Vehicle

Offshore Investigation Vehicle

Year: 
2017
Festival edition: 
2018
Offshore Investigation Vehicle by the Demystification Committe, part of the exhibition "Territories of Complicity" at transmediale 2018 face value

Offshore Investigation Vehicle vom Demystification Committee wurde im Rahmen der Vilém Flusser Residency for Artistic Research 2017 entwickelt. Das fortlaufende Kunst- und Forschungsprojekt nimmt die Form einer internationalen Unternehmensstruktur an, die sich über drei Meere spannt, um so Offshore-Finanzgeschäfte nachzuempfinden und zu ergründen. Für die Shareholder fungiert es zugleich als Leitfaden und als Schutzschild: Es bietet nicht nur Zugang zu einer versteckten Welt des Wissens und deren Möglichkeiten, es garantiert auch die Geheimhaltung der dort unternommenen Handlungen. Die geheime Bewegung von Geldern ist ein zentraler Vorteil der Offshorewelt. Um hiervon zu profitieren, bringen die Unternehmen des Offshore Investigation Vehicle eine Bademodenkollektion auf den Markt: Offshore Spring/Summer 2018. Die visuellen Motive der Kleidung bilden die Schritte ab, die nötig sind, um den Profit aus ihrem Verkauf heimlich umzuleiten. Der Kauf der Bademode initiiert die Bewegung von Geld und aktiviert so das Offshore Investigation Vehicle, um sich seiner Taktiken zu bedienen: Proxys und ferngelenkter Geschäftsführer_innen, Auslassungen sowie korrupter oder falscher Informationen.

share