transmediale 2010

transmediale.10 FUTURITY NOW!

Das ganze 20. Jahrhundert hindurch stellten Vordenker das Jahr 2010 als das leuchtende Beispiel einer Zukunft dar, die von technischem Fortschritt und sozialer Harmonie geprägt sein würde. Aber dann war 2010 das Heute und es wurde deutlich, dass die Weltgesellschaft weder die Utopie noch die Anti-Utopie ist, die üblicherweise in diesen Zukunftsfiktionen gezeichnet wurde. FUTURITY NOW! war eine Einladung neue Zukunftsmodelle zu bilden, bei denen es nicht darum ging, was die Zukunft für uns bereit hält, sondern was wir für die Zukunft bereit halten.

 

Festival architecture 2010 by raumlaborberlin

Festivalarchitektur 2010

Jahr 2010. Die Raumstation als extremes Beispiel von utopischen Stadt- und Raumgefügen fasziniert uns im Hinblick auf die Zukunftsvisionen der vergangenen 100 Jahre. Jetzt ist diese Zukunft gegenwärtig und die Visionen bewohnter Städte im Weltall werden noch lange unerfüllt bleiben. raumlaborberlin besetzt für die transmediale.10 das Foyer des Haus der Kulturen der Welt mit der Forschungsstation Futures Exchange. Spezialisierte Raummodule bilden ein ‚communication cluster‘: eine Werkstatt, Ort der Kommunikation, gedacht für die Aneignung durch Künstler und Besucher. Als Baumaterial werden Türblätter aus Plattenbauten, die dem Abriss weichen mussten, verwendet. Sie stammen aus Halle-Neustadt und stehen für die Schrumpfung, den Rückbau dieser Stadt, die 1964 nach den Prinzipien des Städtebaus der Moderne als Utopie gegründet worden war. Aus diesen Türblättern – Abfallprodukte und Spuren dieser Utopie – entsteht für die transmediale.10 eine temporäre Raumstation für prozessorientierte künstlerische Praxis.

Festivalarchitektur 2010 von raumlaborberlin: Francesco Apuzzo, Andrea Hofmann, Christof Mayer, Axel Timm

Picture of "Elektrolab", performance by Rachida Ziani and Dewi de Vree
Picture of "From One to Many", installation by Yvette Mattern
Picture of "Myths Of The Near Future", performance feat. Feng Mengbo, FM3_Zhang + aaajiao
Picture of "The Long Conversion", performance by sosolimited
Picture of "White Noise", installation by ?ilvinas Kempinas
Foyer at Haus der Kulturen der Welt during transmediale.10 FUTURITY NOW!
Picture of Siegfried Zielinski at "Atemporality - A Cultural Speed Control?"