Life at Work: Bioeconomy and the Crisis of Cognitive Capitalism (Keynote-Gespräch, Track 2)

Date: 
05.02.2011 17:00
Format: 
Conference
Location: 
HKW
Auditorium

In diesem Keynote-Gespräch (Track 2) diskutieren die Philosophen Franco Berardi und Maurizio Lazzarato die neue Dimension der Bio-Ökonomie als eine Ökonomie des Lebens, die mit den gegenwärtigen Bedingungen der digitalen Netzwerke entsteht.

Life at Work: Bioeconomy and the Crisis of Cognitive Capitalism
Keynote-Gespräch (Track 2), it / eng / dt
Participants: Maurizio Lazzarato (it), Franco Berardi (it)

Moderation: Matteo Pasquinelli (it)

 

Die gegenwärtige digitale Ökonomie zielt nicht mehr nur auf die „kollektive Intelligenz“ und unsere kognitiven Fähgkeiten. Sie absorbiert die Gesamtheit unserer sozialen Beziehungen und vermarktet unser elementares körperliches Begehren nach Kommunikation. Mehr noch enthüllt die Krise des sogenannten „kognitiven Kapitalismus“ des Urheberrechts-Regimes ebenso wie in den Bildungseinrichtungen in ganz Europa, neue Formen der Ausbeutung und soziale Spannungen. Nachdem das Paradigma der Wissensökonomie und der immateriellen Arbeit diskutiert wurde, sieht sich der politische Diskurs heute mit einem „biopolitical turn“ konfrontiert, um die neuen Vektoren der Wirtschaftsproduktion zu erfassen.

 

In diesem Keynote-Gespräch werden die Philosophen Franco 'Bifo' Berardi und Maurizio Lazzarato die neuen Dimensionen der Bio-Ökonomie, also die Ökonomie des Lebens, im Kontext der digitalen Netzwerke untersuchen.

 

>> KAUFEN SIE HIER IHRE TICKETS!

share