Digital Anthropophagy and the Anthropophagic Re- Manifesto for the Digital Age

Digital Anthropophagy and the Anthropophagic Re- Manifesto for the Digital Age

Date: 
02.02.2011 15:00
Festival edition: 
2011
Format: 
Conference
Talk
Location: 
HKW
K1
Digital Anthrophagy Re-Manifesto, courtesy of Vanessa Ramos-Velasquez
Digital Anthrophagy Re-Manifesto, courtesy of Vanessa Ramos-Velasquez

Mit ihrem Gedicht-Manifest überträgt die Brasilianerin Vanessa Ramos-Velasquez Ideen zu kulturellem Kannibalismus und anthropophagischen Praktiken, die ihr Landsmann Oswald de Andrade 1928 in seinem Text Manifesto Antropófago beschrieben hat, in ein digitales Zeitalter. Denn heute stellt die virtuelle Welt das neue Grenzland dar und versetzt einen jeden in die Position des möglichen Kolonisators. In diesem Vortrag präsentiert Vanessa Ramos-Velazques ihren Aufsatz sowie das Gedicht-Manifest.

Mit ihrem Gedicht-Manifest überträgt die Brasilianerin Vanessa Ramos-Velasquez Ideen zu kulturellem Kannibalismus und anthropophagischen Praktiken, die ihr Landsmann Oswald de Andrade 1928 in seinem Text Manifesto Antropófago beschrieben hat, in ein digitales Zeitalter. Denn heute stellt die virtuelle Welt das neue Grenzland dar und versetzt einen jeden in die Position des möglichen Kolonisators. In diesem Vortrag präsentiert Vanessa Ramos-Velazques ihren Aufsatz sowie das Gedicht-Manifest.

share