Working with the Dead for Radical Economic Transformation

Working with the Dead for Radical Economic Transformation

Date: 
01.02.2018 19:30
Festival edition: 
2018
Format: 
Workshop
Location: 
K1

Aktivistische und künstlerische Arbeit, die auf die Thanatopolitik der finanzialisierten, schuldengetriebenen Ökonomie abzielt, lässt oft eine Gruppe unsichtbar: die Toten. Die University of the Phoenix ist die weltweit erste For-prophet-Institution, die sich dem Ziel verschrieben hat, den Lebenden und den Toten beizubringen, sich gemeinsam zu erheben und Rache am globalen Kapitalismus zu nehmen. Auf der transmediale 2018 bietet sie einen speziellen Workshop zum Aufbau von intersektionalen Kollaborationen für generative und radikalisierende Heimsuchungen an. Dieser Workshop untersucht einige der vergangenen Projekte der University – wie etwa Séancen für berühmte Philosoph_innen, die Entsendung von Gespenstern, welche die NSA angreifen sollten, und untoten Flamenco in Banken. Die Teilnehmer_innen lernen auch, wie sie Geister in ihr eigenes künstlerisches Schaffen und ihren Aktivismus einbinden können.

share