Extracting (Hi)stories of Complicity

Extracting (Hi)stories of Complicity

Date: 
04.02.2018 15:00
Festival edition: 
2018
Format: 
Panel
Location: 
Exhibition Hall 1

Moderiert von Etienne Turpin

Prozesse der Gewinnung und Umwandlung von Rohstoffen in monetäre Werte stehen in direktem Bezug zu wiederkehrenden Formen menschlicher und ökologischer Gewalt. Von der kolonialen Vergangenheit bis zur hyperkapitalistischen Gegenwart hat der menschliche Drang, natürliche Ressourcen zu besitzen, auszubeuten und zu kontrollieren, ganze Territorien und Ökosysteme beeinträchtigt. Das Panel betrachtet das Zusammenspiel von Kultur, Wirtschaft und Ökologie, um zu zentralen Fragen zurückzukehren: Welche Geschichte und Geschichten der Rohstoffgewinnung sind bislang nicht erzählt worden? Wie können Narrative aus dem Bereich der Kunst dabei helfen, die Geschichte der Umwelt zu überdenken – und die Rolle, die Technologie und Kultur darin zukommt? Femke Herregraven und Lisa Rave werden ihre Projekte und künstlerischen Praxen diskutieren sowie Verknüpfungen zwischen postkolonialen Ideologien, instabilen Territorien und westlicher Komplizenschaft ergründen.

share