Biased Futures

Biased Futures

Date: 
04.02.2018 16:30
Festival edition: 
2018
Format: 
Panel
Location: 
Auditorium

Moderiert von Jussi Parikka

Die Mystifizierung Künstlicher Intelligenz (KI) und Fantasien über den Transhumanismus sind weiterhin Teil zahlreicher Fiktionen und Spekulationen über mögliche Zukünfte. Gleichzeitig kommen jedoch Bedenken hinsichtlich der Vorurteile und Formen von Diskriminierung auf, welche die Systeme von morgen mit sich bringen könnten. Solche beunruhigenden Aspekte werden etwa durch das Interesse der Neoreaktionären Bewegung an KI veranschaulicht. Dieses beruht auf der Überzeugung, dass Technologie der Menschheit nur dann in vollem Umfang dienen könne, wenn sie von jeglichen demokratischen Standards befreit sei. Um den Aufbau symbolischer Mystifizierungen und realer Infrastrukturen in futuristisch-liberatorischen Diskursen kritisch zu hinterfragen, werden sich die Referent_innen dieses Panels spekulativ mit den Veränderungen auseinandersetzen, die KI für Territorien, Kulturen oder Personengruppen bringen kann. Zudem sollen politische Gegenfiktionen und Vorstellungswelten diskutiert werden, die sich derzeit entwickeln.

Präsentiert in Kooperation mit der Winchester School of Art.

share