Better Think Twice: Subcultures, Alt-s, and the Politics of Transgression

Better Think Twice: Subcultures, Alt-s, and the Politics of Transgression

Date: 
03.02.2018 13:00
Festival edition: 
2018
Format: 
Discussion
Location: 
Lecture Hall

In Anbetracht der fortwährenden Aneignung von Ästhetiken, Begriffen und Strategien der Gegenkultur durch rechtsextreme Gruppierungen stellt sich die Frage nach dem Potenzial aktueller Oppositionsformen. Was passiert, wenn Nonkonformität, Transgression und Meinungsfreiheit genutzt werden, um „Alternativen“ zu formulieren, die Amoralität, Aggressivität und Gewalt umfassen? Wie können linke Ideen und Werte noch zurückgewonnen und verteidigt werden? In dem Wissen, dass solche Phänomene und Fragestellungen keineswegs neu sind, wird dieses unmoderierte Gespräch auf vergangene und aktuelle Kulturkämpfe eingehen. Der gegenwärtige Aufstieg von „alternativen“ Neonazi-Gruppen soll im Zusammenhang mit einer größeren subkulturellen Geschichte diskutiert werden, die dem Internet vorausgeht und Politik, visuelle Kultur und ältere Medien umfasst. Die Rolle der Linken wird mit Blick auf diese Aneignungskämpfe sowie die gefährliche – und gezielt subversive – Logik neuer „Alternativen“ thematisiert.

share