Also Known As Jihadi

Also Known As Jihadi

Production country: 
fr
andere
Year: 
2017
Duration: 
99'
Festival edition: 
2018
Also Known As Jihadi von Eric Baudelaire, Teil des Film- & Videoprogramm von transmediale 2018 face value
Also Known As Jihadi von Eric Baudelaire

Eric Baudelaires künstlerischer Dokumentarfilm folgt der Reise eines jungen Mannes von Frankreich nach Syrien – und zurück nach Frankreich, wo er aufgrund seiner vermeintlichen Zugehörigkeit zum sogenannten Islamischen Staat inhaftiert wird. Der Film basiert auf realen Ereignissen und stützt sich auf gerichtliche und polizeiliche Dokumente. Zudem greift er die Landschaftstheorie (japanisch fukeiron) auf, die Masao Adachi, mit dem sich Baudelaire bereits in früheren Arbeiten auseinandergesetzt hat, erstmals 1969 in seinem Film AKA Serial Killer anwandte. In Also Known As Jihadi wird der Weg des Protagonisten zum Radikalismus durch eine Reihe von Landschaftsaufnahmen dargestellt, die an einzelnen Stationen seiner Reise gedreht wurden: eine Biografie, die nicht von dem bestimmt ist, was er getan hat, sondern von dem, was er gesehen hat. Hierdurch wird hinterfragt, in welcher Weise diese Orte die sozialen und politischen Strukturen widerspiegeln, die den Hintergrund dieses Weges der Entfremdung und Rückkehr bilden.

share

Related participants: 
Related events: