Unpacking Country of the Sea: From Gulf to Gulf to Gulf

Unpacking Country of the Sea: From Gulf to Gulf to Gulf

Date: 
01.02.2018 19:30
Festival edition: 
2018
Format: 
Artist Presentation
Location: 
Exhibition Hall 1

Ein Boot hat viele Potenziale: Es versammelt eine Gesellschaft im Entstehen, verteilt Güter, trägt Menschen und Ideen an Orte, die scheinbar anders sind als alles, was wir kennen. Der Film From Gulf to Gulf to Gulf (2009–2013) ist schon weit gereist; im Zuge einer Fahrt durch den Westen des Indischen Ozeans stellt er eine ausgedehnte, sich in Wellen bewegende musikalische Reise durch Zeit und Raum dar. Er ist das Ergebnis von vier Jahren Freundschaft und Austausch zwischen CAMP und einer Gruppe Seeleute vom Golf von Kachchh, die Boote bauen und mit diesen segeln. Zudem drehen sie Videos, zu denen manchmal Lieder gehören. Wir folgen ihrer realen Reise durch die Golfe von Persien und Aden, auch dorthin, „wo niemand sonst hinfahren möchte“. Ihre riesigen hölzernen Boote verkörpern eine lebendige Form des „Welthandels“ von der Sorte, die parallel zu den Phänomenen der Piraterie und Sanktionen verläuft. Innerhalb einer Seefahrtsaison und anhand von Material, das viele Menschen über Jahre hinweg und in verschiedensten Formaten aufgenommen haben, zeigt der Film eine nicht-imperiale „Perspektive vom anderen Boot“, von erfahrenen Seeleuten und völkerübergreifenden Beziehungen – in gewisser Weise aber auch die Sichtweise einer aufgewühlten See.

share

Related participants: 
Related artworks: 
Related texts: 
Related media: