Three Questions on Media Criticality. A Critical Media Salon

Date: 
01.02.2015 14:00
Format: 
Workshop
Conference
Location: 
HKW
K2

The Critical Media Lab (Basel) und transmediale 2015 veranstalten gemeinsam eine Diskussion über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Kritik („Criticality“) in, von und durch Medien.

The Critical Media Lab (Basel) und transmediale 2015 veranstalten gemeinsam eine Diskussion über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Kritik („Criticality“) in, von und durch Medien. Die Session ist ein offener Dialog, der online vor der transmediale begonnen hat. Dabei wurden verschiedene Antworten auf drei Fragen zu Kritik miteinbezogen: Was sind die vielversprechenden Zustände von Kritik heutzutage? Inwieweit können Medientechnologien kritisieren? Und was kommt nach der Kritik?

Bitte gebt vor dem Festival hier eure Antworten auf die Fragen ein:

http://www.ixdm.ch/transmediale2015/

Die transmediale sowie weitere Kontexte von Kunstproduktion und Forschung, in denen die meisten Festival-Teilnehmer verortet werden können, versuchen schon seit langer Zeit innerhalb des Spannungsfelds von fortschrittlichen Unternehmungen in der Technologie und bei Design-Events (z.B. Creative Applications, TechCrunch, Siggraph) zu existieren. Gleichzeitig schwächen sie den geistes- und sozialwissenschaftlichen Diskurs ab, in dem “Criticality” als “Criticism” verstanden wird - und der besonders von denjenigen getragen wird, die technische Medien angreifen, aber nicht nutzen. Doch warum all diese Mittelmäßigkeit? Wie arrangiert man effektive Kritik, oder ist solch eine Frage (oder die drei die wir bereits gefragt haben) sogar in einer Landschaft relevant, in der dominanter Diskurs alle Versuche der Destabilisierung, Zerstörung oder Überarbeitung zusammenfasst.

Die Antworten, die online bereits gesammelt wurden, werden in dieser Veranstaltung genutzt, um eine Diskussion anzuregen. Eine Veröffentlichung der gesammelten Antworten wird ebenfalls auf dem Festival ausgestellt werden. Einige Antworten werden während der Diskussion auch vorgelesen – unabhängig davon, ob die Antwortgeber beim Event anwesend sind. Kommt vorbei!

Organisiert vom Critical Media Lab (Basel).

Beiträge von: Wolfgang Ernst, Rosemary Emma Lee, Anke Finke, Shannon Mattern, Jon Kemp, Alejo Duque, und viele, viele mehr.

 

 

 

share