Open Design City

Open Design City

Festival edition: 
2011
Format: 
community
interactive
workshop project
Bioplastics Display, DMY Maker Lab, Photo Mendel Heit
Bioplastics Display, DMY Maker Lab, Photo Mendel Heit

Open Zone, Open Design City 'Make Your Own Market'

Workstation mit  Open Design City (de), Jay Cousins (uk), Christopher Doering (de), GRLG (de), Trial & Error Kulturlabor (de) und Sie

 

1 Feb, 20:00 - 23:00 (Opening Act/Workshop)

Montag-Samstag 11:00 - 22:00

Sonntag 12:00-22:00

 

Die Open Design City ist ein Ort für kollektives Arbeiten, neue Bürger-Beziehungen und -Projekte in Berlin. Inspiriert von den Prinzipien der freien Software und Open Source Bewegung, entsteht hier

 

Jay Cousins und Christopher Doering, die Gründer und Bürger der Open Design City, ziehen während der transmediale.11 in die Open Zone im Foyer des Haus der Kulturen. An ihrem „Selbstmach-Markt"-Stand geben sie Einführungen in ‚offenes Design' und stellen Tools und Geräte zur Verfügung sowie neue Bezahlmethoden vor. Cousins und Doering schaffen demnach einen Raum, wo nicht nur das Geldsystem und die freie Kultur aufeinander treffen, sondern wo Festivalbesucher neue Skills erlernen, bzw. deren eigene Produkte und Dienstleistungen gegen Tausch oder Bezahlung anbieten können.

 

Angebotene Workshops reichen von Siebdrucken und der Plastikherstellung zu 3D-Drucken, Nähen und ‚Upcycling'. Spezialgeräte wie eine CNC-Schneidemaschine und ein 3D-Printer stehen allen Besuchern kostenlos zur Verfügung. Auch Materialien werden gestellt. Trotzdem sei aber empfohlen, selbst Gegenstände zum Upcyclen, Customisen oder Tauschen mitzubringen.

 

Spezielle Gäste der Open Design City: Das Graffiti Research Lab Deutschland mit ihrem Projekt SVG2BVG benutzt Standard-Bildsoftware um Graffiti Tags aufzuspüren. Die Software versendet dann die Muster an einen DIY Laserschneider, der das Stencil in Echtzeit exportiert. Die Stencils sind passend für die Bildschirme des Berliner U-Bahnfernsehens optimiert und ermöglichen es dir, deine eigenen günstigen, lichtbasierten Graffitis in der Schutzzone deines eigenen Transportsystems zu entwickeln.
http://www.trial-error.org/

 

Open Design City transmediale.11 blog

 

 

Related projects:

3D Fluid Scanning by Friedrich Kirschner

share