OCTO P7C-1 Intertubular Pneumatic Packet Distribution System

OCTO P7C-1 Intertubular Pneumatic Packet Distribution System

Ein globaler Rohrpost-Traum wird wahr! Anlässlich der transmediale präsentieren die transmediale und die Telekommunisten für potenzielle Investoren und Partner das vielleicht aufrührerischste Projekt in der Geschichte der Telekommunikation.

Ein globaler Rohrpost-Traum wird wahr!
Anlässlich der transmediale präsentieren die transmediale und die Telekommunisten für potenzielle Investoren und Partner das vielleicht aufrührerischste Projekt in der Geschichte der Telekommunikation. Es verbindet die schöpferische Kraft der digitalen Kommunikation mit der physischen Welt. Dafür wurde eine globale Sharing-Plattform zur Übertragung physischer Objekte eingerichtet: OCTO arbeitet an einem globalen System, das Haushalte und Firmen über pneumatische Rohre verbindet und eine weltweite Hochgeschwindigkeitslieferung von Paketen ermöglicht. Der erste OCTO-Prototyp erreicht eine Rekordgeschwindigkeit im Vakuum für die physische Kommunikation in Kapseln, steigert das soziale Erlebnis und die Kreativität der transmediale-Besucher. Die Installation zieht sich durch das ganze Haus der Kulturen der Welt, verbindet alle bespielten Räume und integriert thematische Aktivitäten wie nie zuvor. Der funktionsfähige Prototyp des zentralen Kapsel-Routers/-Verteilers P7C-1 zeichnet sich durch fortschrittliche Performanz aus. Elegante modulare Stationen inspirieren eine neue Generation dazu, sich eine Zukunft müheloser pneumatischer Kommunikation in ihren Häusern und Büros auszumalen!

 

Seien Sie einer der Ersten, die in eine neue Form des Sozialen investieren, in eine, die das Soziale physisch macht: OCTO!

OCTO P7C-1 ist die offizielle Plattform für Fehlkommunikation der transmediale 2013.

 

OCTO-P7C-1 Intertubular Pneumatic Packet Distribution System ist die Official Miscommunication Platform der transmediale 2013 und das Ergebnis einer Kollaboration zwischen der reSource transmedial culture berlin/transmediale, dem Berliner Kollektiv Telekommunisten den Architekten von raumlabor berlin. 

 

Beitrag des GIZ-Alumni-Netzwerks

 

Das OCTO P7C-1 Intertubular Pneumatic Packet Distribution System ist ein Netzkunst-Projekt, das die technologische Entwicklung von Netzwerken und die sozialen und politischen Auswirkungen von Netzwerk-Kommunikation untersucht. Um den Stand der Dinge im Bereich sozialer Netzwerkdienste zu beleuchten, kooperiert die transmediale mit der GIZ, der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit. Die Besucher sollen dazu angeregt werden, über das Potenzial sozialer Netzwerke nachzudenken. Zwei Monate vor Festivalbeginn initiierte die transmediale einen Dialog mit dem Community-Portal der GIZ, ein soziales Netzwerk, das nachhaltigen Austausch und Lernprozesse für internationale Kooperationen entwickelt. Das Ergebnis des im Netz geführten Dialogs – Überlegungen zur globalen Geschichte von Netzwerktechnologien, zu zeitgenössischen sozialen Netzwerken und zu netzwerkbasierten künstlerischen Positionen – ist während des Festivals als Inhalt verschiedener Kapseln sichtbar, die durch die Installation OCTO P7C-1 laufen. Die Kapseln enthalten Zitate der Diskussionen, darunter Meinungen, Zahlen, individuelle Geschichten aus Netzwerken und anderen verwandten Medien, und leere Blätter, über die Besucher ihre eigenen Meinungen zum Thema kommunizieren können.

 

Das Projekt wird von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH unterstützt.

 

OCTO Opening Times:
Tuesday 29 January: 20.30-22.00
Wednesday, 30 January: 13.00-21.00 with breaks
Thursday, 31 January: 13.00-21.00 with breaks
Friday, 1 February: 13.00-21.00 with breaks
Saturday, 2 February: 13.00-21.00 with breaks
Sunday, 3 February: 13:00–19:00 with breaks

share

Print Friendly, PDF & Email
Related events: 
Related texts: