Nefarious Values: On Artistic Critique and Complicity

Nefarious Values: On Artistic Critique and Complicity

Date: 
02.02.2018 11:30
Festival edition: 
2018
Format: 
Discussion
Location: 
K1

Moderiert von Marc Garrett

Durch den Einfluss, den neoliberale Politik mittlerweile auf alle Gesellschaftsbereiche hat, sind Krisen und Zerrüttungen zu Dauerzuständen geworden, in denen die ideologische und ökonomische Komplizenschaft von Kunst, Forschung und Aktivismus zunehmend schwieriger nachzuvollziehen ist. Häufig werden Ideen des Widerstands und der Subversion einfach in eine weiter gefasste neoliberale Agenda eingebettet oder – mal absichtlich, mal unabsichtlich – an neoreaktionäre Praxen angepasst. Wie kann eine selbstkritische Perspektive zu neuen Prozessen der Wertschöpfung beitragen? Wie müssen solche Prozesse beschaffen sein, um vor allem in den Feldern der Kunst und Technologie die Politik der Polarisierung und die generelle kybernetische Lebensordnung nicht weiter zu befeuern? Die Teilnehmenden diskutieren selbstkritische kulturelle Praxen im Kontext der Schöpfung und Vernichtung von Wert und nehmen dabei das Zusammenspiel von Kunst, Finanzwesen, Wissenschaft und Technologie in den Blick.

share

Related texts: 
Related media: