Mined Future

Mined Future

Date: 
03.02.2017 16:00
Festival edition: 
2017
Format: 
Screening
Location: 
Lecture Hall

Moderiert von Florian Wüst

The Unclean World, Percy Stow, UK 1903, 2'
Le chant du styrène, Alain Resnais, FR 1958, 14'
Utopia, Max Almy & Teri Yarbrow, US 1994, 5'
Künstliche Diamanten, Andreas Bunte, DE 2013, 13'
Cerro Rico – The Silver Mountain, Armin Thalhammer, AT 2015, 30'
Preliminary Material for 2022, Maximilian Schmoetzer, DE 2015, 10'

Die technischen Entwicklungen der letzten einhundert Jahre haben aus der Erde eine andere Welt gemacht. Wesentliche soziale Effekte gehen hierbei von der Automatisierung aus: Maschinen übernehmen die Kontrolle des Alltags. Doch die digitale Revolution hat ihren Preis – nicht nur in Form von staatlicher Überwachung und unternehmerischer Verwertung der Informationen, sondern auch in der verdrängten Materialität der Computer, Handys und anderer High-Tech-Produkte. Seltene Metalle und Erden werden in der Regel unter Arbeitsbedingungen abgebaut, die alles andere als automatisiert sind. Bloße Menschenhände recyceln den Elektroschrott, den die Industrieländer im globalen Süden entsorgen. Von der chemischen Industrie bis zu den Silberminen von Potosí, von mechanischen Wesen unterm Mikroskop bis zu tanzenden Raumkapseln – die Auswahl an historischen und zeitgenössischen Dokumentar- und Experimentalfilmen reflektiert die Widersprüchlichkeit des Fortschritts in der Moderne.

share

Related participants: 
Related artworks: 
Related texts: