Launch of the Researching BWPWAP Newspaper

Launch of the Researching BWPWAP Newspaper

Date: 
31.01.2013 11:00
Festival edition: 
2013
Format: 
Conference
Festival format
Location: 
HKW
Lecture Hall

Diese Veranstaltung bringt Teilnehmer des vor der transmediale durchgeführten Workshops Researching BWPWAP zusammen, in dem diskutiert wurde, wie BWPWAP im Hinblick auf Forschungskultur interpretiert werden kann. Daraus entstand eine auf Peer-Review-Basis erarbeitete Forschungszeitung, die selbst schon ein Experiment zu wissenschaftlichem Publizieren ist.

Diese Veranstaltung bringt Teilnehmer des vor der transmediale durchgeführten Workshops Researching BWPWAP zusammen, in dem diskutiert wurde, wie BWPWAP im Hinblick auf Forschungskultur interpretiert werden kann. Daraus entstand eine auf Peer-Review-Basis erarbeitete Forschungszeitung, die selbst schon ein Experiment zu wissenschaftlichem Publizieren ist. Nach der im vergangenen Jahr gemeinsam produzierten Zeitung World of the News ist Researching BWPWAP die thematische Publikation zur transmediale 2013.

 

Als Pluto noch ein Planet war, also BWPWAP, verwickelte sich Software- und Netzkultur im „Big Business“. Ähnlich ging es der Forschungskultur: Konferenzen waren plötzlich nur noch Veranstaltungen, die Kulturkapital zu Wachstum verhalfen, und wissenschaftliche Kommunikation nur noch Entscheidungshilfe für Geldgeber. Welche technologischen und künstlerischen Praktiken entstanden vor diesem Hintergund und welche rhizomatischen Effekte könnten sie für die Forschung haben? Beschäftigt sich Forschung heute eher mit profanen Akten der Rekategorisierung und – nach Bologna – damit, was schon Lyotard Performativität nannte? Oder inspiriert sie noch immer dieses Staunen, das so viele mit Pluto assoziieren, und das der Begriff BWPWAP beschreibt? In BWPWAP klingt die Zeit an, in der transmediale Kultur noch außerhalb der Akademie erforscht wurde. Wir möchten darüber nachdenken, wie Netzkultur und digitale Medien heute dazu beitragen können, Forschungskultur wieder aus ihrem Kämmerchen hervorzulocken, und sie – wenn auch nicht ins Sonnensystem – zumindest raus aus der akademischen Welt holen.

share