János von Neumann Salon

János von Neumann Salon

Der János von Neumann Salon - eine experimentelle Diskussionsplattform für essentielle Fragen nach der Zukunft der Mediengesellschaft, neuer Netzwerke und Wissensformate.
Jeweils drei Salons widmen sich einem gemeinsamen Thema. Die monatliche Reihe beginnt mit Zukünfte.

Der János von Neumann Salon ist ein interdisziplinärer Ort der Begegnung von Wissenschaft und Medienkultur, von Theorie und Praxis.

Benannt wurde der Salon nach einem der genialsten und umstrittensten Köpfe des 20. Jahrhunderts, John von Neumann, der 1903 als Neumann János Lajos in Budapest geboren wurde. Die Reihe entsteht in Kooperation zwischen der transmediale, dem Formatlabor und dem CHB.
 

Der János von Neumann Salon findet einmal im Monat - jeweils am ersten Mittwoch des Monats - statt. Jeweils drei Veranstaltungen stellen eine Staffel mit einem eigenen thematischen Schwerpunkt dar und bilden eine ästhetische Einheit. Hierbei wird dezidiert mit neuen Diskursformaten experimentiert. Ausgangspunkt ist die Frage nach der Zukunft der Medien der Gesellschaft. Durch die sich in den nächsten Jahren vollendende universelle Medienkonvergenz - also das strukturelle Zusammenfallen von Computer-Netzwerken und/mit Rundfunk (Broadcasting) - ergibt sich eine nie da gewesene Situation, die der experimentellen Erkundung bedarf. Hierbei ist vor allem an neue Wissensformate und neue Formen der Öffentlichkeit zu denken, in denen unterschiedliche Medien ineinandergreifen.
 
Die János von Neumann Salons werden unterschiedliche mediale Formate - u.a. Theorietalkshows an öffentlichen Orten, Videogespräche, Miniradio, Theoriedisko usw. - entwickeln. Sie sind mit einer Internetplattform verbunden, auf der die Veranstaltungen angekündigt und kürzere, prägnante Beiträge als Audio- und Videoclips präsentiert werden. Ein Forum bietet die Möglichkeit, an der Diskussion teilzunehmen. Ein Newsletter ermöglicht es, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Die Ergebnisse des Projektes werden in Videoform und Print auf der transmediale.10 vorgestellt und bei einem namhaften Verlag publiziert. Die Salonreihe beginnt am Mittwoch, den 7. Oktober 2009.

> http://www.neumannsalon.de/

share

Related events: