Essen vom Boden der Geschichte

Essen vom Boden der Geschichte

Production country: 
de
Year: 
2014
Duration: 
4'
Festival edition: 
2017
Format: 
film/video

Sita Scherers auf 16mm gefilmtes Gedankenspiel dreht sich um das Gelände des ehemaligen Flugplatzes Kassel-Waldau, der während der NS-Zeit von den Gerhard-Fieseler-Werken als Werksflugplatz genutzt wurde. Der „nationalsozialistische Musterbetrieb“ stellte verschiedene Militärflugzeuge her und entwickelte die V1. Tausende niederländische und französische Zwangsarbeiter_innen waren hier eingesetzt. Heute sind die alten Pisten und Wege mit Äpfeln, Brombeeren, Hagebutten und Pilzen überwachsen. Essen vom Boden der Geschichte geht von der Idee aus, dass jeder Boden Geschichte in sich birgt und man diese, so zerstörerisch sie auch sein mag, über die Früchte, die der Boden trägt, zu sich nehmen kann.

share

Related participants: 
Related events: