Cryptoeconomics as Data Loam

Cryptoeconomics as Data Loam

Date: 
03.02.2018 11:00
Festival edition: 
2018
Format: 
Panel
Location: 
Café Stage

Moderiert von Matthias Tarasiewicz

In diesem Panel werden die Ergebnisse des Workshops Fork-Politics in Post-Consensus Cryptoeconomics im Kontext des Projekts Data Loam präsentiert.

Die Hinwendung zur praxisorientierten Forschung in der Kunst konzentriert sich auf den Schaffensprozess. Dies entspricht auch der Bewegung weg von der Indexikalität von Informationen und hin zur kritischen Intermedialität von Objekten, Fakten, Materialien, Ephemera, Technologie und Materie. Zusammen generieren diese Wechselbeziehungen komplexe Muster, die auch Bedeutung und Wissen erzeugen können – aber unzugänglich bleiben. Was fehlt, ist eine zugängliche Topographie, welche die multidimensionale, dynamische Konstruktion all dieser Korrelationen ausdrückt. Data Loam untersucht neue Tools in der praxisorientierten Forschung, die den Schaffensprozess umschreiben und zugleich das Wissen erfassen, das bislang im Big-Data-Dschungel verlorgenging. Es ist der Zusammenschluss von Fähigkeiten, welche die Teilnehmenden aus den Bereichen Kunst, Philosophie, Programmierung, Physik und Bibliothekswissenschaft mitbringen, der die notwendige neue Gemeinsprache möglich macht.

Data Loam ist ein PEEK-Projekt der Universität für angewandte Kunst Wien in Zusammenarbeit mit RIAT – Institute for Future Cryptoeconomics.

share

Related media: