Change in Latitude

Change in Latitude

Date: 
03.02.2019 12:00
Festival edition: 
2019
Format: 
Screening
Location: 
Lecture Hall

Die eurozentrische Weltkarte, welche die Darstellung der Welt dominiert, repräsentiert ein globales Machtverhältnis, das sich im politischen und wirtschaftlichen wie im technischen Sinne verschoben hat. Positionsbestimmung und Navigation auf der Erde und in der Luft werden heute durch die Signale eines internationalen Verbundes an Satellitensystemen gesteuert und visualisiert, wodurch sich nicht nur unser Bild der Welt verändert: Die Übertragung von Geodaten ist längst Teil des mobilen Alltags. Diesen technologischen wie kulturellen Wandel zeichnen Filipa César und Louis Henderson in Sunstone anhand der Geschichte des Leuchtturms und des Kolonialhandels nach. Daneben präsentiert das Programm Filme von Stephanie Comilang und Graeme Arnfield, die vor dem Hintergrund wöchentlicher Nachrichten philippinischer Arbeitsmigrantinnen in Hong Kong und der medialen Zirkulation scheinbar übernatürlicher Erscheinungen am kanadischen Himmel gleichfalls von den Affekten allumfassender Konnektivität erzählen.

share

Related artworks: