Calculated Play? Games as a Metaphor, Medium and Method

Calculated Play? Games as a Metaphor, Medium and Method

Date: 
29.01.2015 15:30
Festival edition: 
2015
Format: 
Conference
Location: 
HKW
K1

Conference Stream Play. Dieses Panel ist durch zwei verschiedene Projekte strukturiert, in denen der Spieler gegen den Algorithmus antritt und über den möglichen Ausgang spekuliert wird.

Conference Stream Play

Die Logik des Spiels enthält ein fundamentales Element: die Ungewissheit seines Ausgangs. Unerwartete und extreme Veränderungen sind möglich, die sich durch die Wahl und Entscheidungen der Spieler ergeben. Wenn das Ergebnis bekannt oder vorausgesagt ist, gibt es für die Spieler wenig Grund, am Spiel teilzunehmen. Heutzutage scheint jedoch ein anderes Paradigma als Bestandteil unserer spielartigen Realität aufzutreten, ein Zustand, in dem Ungewissheit zu verschwinden scheint und Berechenbarkeit überwiegt. Die Kontrolle durch Algorithmen begrenzt das Feld der offenen Möglichkeiten und vereinfacht lediglich die konkrete Zählbarkeit von allem. Es ist in einer programmierten Welt folglich nicht viel Raum übrig für Dinge, die nicht in Code geschrieben sind.

Wenn es aber bedeutet, dass man lernen muss mit den Algorithmen zu spielen, um das Spiel zu gewinnen – wie Galloway einst argumentierte – könnte das bedeuten, dass es noch Möglichkeiten der Beeinflussung und des radikalen Umbruches gibt. Könnte dies eine Einstellung oder Handlungsweise sein, die verwendet werden kann, um die Unbestimmtheit des Spiels zurückzugewinnen und ein existierendes System zu unterwandern? Kann die Logik des Spielens wieder zurechtgerückt werden, als eine Art zu kontern oder als ein Weg, um Realität zu reflektieren?

Dieses Panel ist durch zwei verschiedene Projekte strukturiert, in denen der Spieler gegen den Algorithmus antritt und über den möglichen Ausgang spekuliert wird. Und während in einem Fall Lücken ausfindig gemacht und ausgenutzt werden können, scheint im anderen Fall der Mensch langsam seinen Platz in der Welt der Algorithmen zu verlieren. Ist es letztendlich möglich oder nicht, über die Möglichkeiten von Kontingenz und Ungewissheit in einer von Daten gesteuerten Welt zu sprechen?

Presented in cooperation with Leuphana University of Lüneburg
 

share

Related participants: 
Related texts: 
Related media: