Burial Ceremony

Burial Ceremony

Year: 
2015/17
Festival edition: 
2017
Format: 
installation
Evan Roth – Burial Ceremony
Evan Roth – Burial Ceremony

2 km LWL-Glasfaserkabel für den Außenbereich
Courtesy: Evan Roth & Caroll / Fletcher Gallery, London

Evan Roths Arbeit Burial Ceremony ist eine monumentale Skulptur, die aus zwei Kilometern Glasfaserkabel besteht. Diese aus einem Quarz-Glas-Kunststoffgemisch bestehenden Kabel werden für gewöhnlich auf großen Holzspulen angeliefert und müssen zunächst entrollt werden, bevor sie ins Erdreich verlegt werden. Um Verdrehen und Druck auf den Fasern zu vermeiden, ist es in der Branche üblich, die Kabel in Form einer Acht zu legen – eine Form, die an das Symbol für Unendlichkeit erinnert. In der Installation bildet sich am Kreuzungspunkt der Kabel eine pyramidale Form, auf die der Titel der Skulptur Bezug nimmt. Ausgangspunkt der Arbeit ist Evan Roths Reise in die britische Grafschaft Cornwall im Herbst 2014, wo sich eine der Anlandungsstellen des ersten (funktionierenden) transatlantischen Telegrafenkabels zwischen Europa und Amerika befindet. Heute kommen dort die Untersee-Glasfaserkabel an, die 25 % des weltweiten Datenverkehrs transportieren.

share