Bicycle Built For Two Thousand

Production country: 
us
Year: 
2009
Festival edition: 
2010
Format: 
net
Die Internet-Arbeit Bicycle Built For Two Thousand (2009) der beiden Amerikaner Aaron Koblin und Daniel Massey besteht aus 2000 Stimmaufnahmen, die die Künstler mit Hilfe des Online-Programms Mechanical Turk von Amazon aufgenommen haben. Hierfür luden sie Arbeiter ein, sich zunächst einen kurzen Tonausschnitt anzuhören, um sich daraufhin selbst beim Nachahmen dessen aufzunehmen, was sie gerade gehört hatten. Basierend auf einem weitläufigen System menschlicher Stimmen ist das Ergebnis eine Rekonstruktion, eine Neueinspielung, von Daisy Bell - dem ersten Lied mit musikalischer Sprachsynthese von 1962.
Die beteiligten Arbeiter erfüllten ihre Aufgabe mithilfe einer im Web Browser zu öffnenden Tonaufnahme-Software, die die Künstler mit Processing programmiert hatten. Nähere Informationen über das Projekt erhielten sie nicht. Für jede Aufnahme wurden $0,06 USD ausgezahlt. Insgesamt beteiligten sich Menschen aus 71 Ländern. Die Top Ten dabei waren die USA, Indien, Canada, Großbritannien, Mazendonien, die Philippinen, Deutschland, Rumänien, Italien und Pakistan.
 
Das Original von Daisy Bell wurde im Jahr 1892 von Harry Dacre verfasst. Die 1962er Version von Max Mathews, John Kelly und Carol Lockbaum diente als das erste Beispiel für musikalische Sprachsynthese überhaupt. Das Lied ist darüber hinaus aus einem anderen eher ungewöhlichem Kontext bekannt: der Computer HAL singt es nämlich am Filmende von Kubricks 2001: A Space Odyssey.
 

share

Related participants: 
Related texts: