APRJA #7

APRJA #7

Die 7. Ausgabe von A Peer-Reviewed Journal About_ (APRJA) mit dem Titel "Research Values" ist ab jetzt verfügbar!  

Die 7. Ausgabe von APRJA ist ab jetzt verfügbar!
Unter dem Titel "Research Values" beschäftigt sich die Publikation mit sich wandelnden Valorisierungsprozessen, die Forschung qualifizieren und quantifizieren und schließt damit an einen früheren Forschungs-Workshop am Brandenburgischen Zentrum für Medienwissenschaften (ZeM) in Potsdam an, während dem Researcher Ideen (und Werte) zum Thema face value, dem transmediale-Thema 2018, austauschten.  

Es gibt Wert und es gibt Werte. Es gibt das Maß des Wohlstands, das auf vielfältige Weise gemessen und berechnet wird, und es gibt Ideen, Ethik, Geschmacksvorlieben und Weltanschauungen [...]. Aber was passiert, wenn beides verschmolzen ist? Wie verstehen wir, auf welche Weise die mit etwas verbundenen Werte Wert verleihen; oder wie die Zuordnung eines Wertes bestimmte Werte erzeugt? Und wie sind die Verschmelzungen von Wert und Werten an die Zirkulation von Wert und Werten in gegenwärtigen technischen Infrastrukturen gebunden [...]? Die veröffentlichten Artikel in A Peer-Reviewed Journal About Research Values befragen Wert und Werte in einer Weise, die auf techno-kulturelle Veränderungen reagiert und die gesamte Bandbreite der Ökonomien umfasst, die digitale Kultur durchdringen.

Sämtliche Inhalte sind nur auf Englisch verfügbar.

Lade die Publikation hier herunter. 
Lies das Journal online

Inhalt
Editorial – Most and Least of Research Value/s
Pip Thornton – Language Redux

Facing Values
Luke Munn – Rendered Inoperable: Uber and the Collapse of Algorithmic Power
Mitra Azar – Algorithmic Facial Image, Regimes of Truth and Datafication
Lea Laura Michelsen – Thinking Beyond Biometrics: A Playful Dance

Knowing Values
Francis Hunger – Epistemic Harvest: The Electronic Database as Discourse and Means of Data Production
César Escudero Andaluz & Martín Nadal – Economy, Knowledge and Surveillance in the Age of the Cryptocene
Maria Eriksson – Unpacking Online Streams
Dionysia Mylonaki & Panagiotis Tigas – Unravelling the Regulation Machine: Fake News, Toxic Comments and “Illegitimate” Culture

Activating Values
Marc Garrett – Unlocking Proprietorial Systems for Artistic Practice
Ashley Lee Wong – Artists in the Creative Economy: Inoperative Modes of Resistance
Konstanze Scheidt – Inflatables and Activism: Affective Politics and the Political Potential of Inflatables

Changing Values
Calum Bowden – Forking in Time: Blockchains and a Political Economy of Absolute Succession
Tega Brain – The Environment is Not a System

Kontext
Seit 2011 veranstalten die Universität Aarhus und transmediale einen Forschungsworkshop als Teil einer laufenden Kollaboration mit sich ändernden Partnerorganisationen: In/Compatible Research, Universität der Künste (Berlin, 2011); Researching #BWPWAP, Leuphana University of Lüneburg (Lüneburg, 2012); Post-digital Research, Kunsthal Aarhus (Aarhus, 2013); Datafied Research, School of Creative Media, City University Hong Kong (Hong Kong, 2014), EXCESSIVE RESEARCH, Liverpool John Moores University, the Liverpool Biennial (Liverpool 2015), MACHINE RESEARCH, Constant (Brussels, 2016) und RESEARCH VALUES, Brandenburgisches Zentrum für Medienwissenschaften (ZeM) (Potsdam, 2018).

Jeder dieser Workshops hat zu einer Publikation in Form einer peer-reviewed Newspaper, welche mit neuen Formen von wissenschaftlicher Herausgabe experimentiert, und einem akademischen Open-Access-Journal, dem APRJA (A Peer-reviewed Journal About_), geführt.  

share

Related events: