Alex Adriaansens (1953–2018)

Alex Adriaansens (1953–2018)

Wir betrauern den Verlust von Alex Adriaansens, Mitbegründer und langjähriger Direktor von V2_ in Rotterdam und ältestes Beiratsmitglied der transmediale.

Wir betrauern den Verlust von Alex Adriaansens, Mitbegründer und langjähriger Direktor von V2_ in Rotterdam und ältestes Beiratsmitglied der transmediale. Durch seine große Erfahrung im Bereich Kunst und Technologie war Alex’ Stimme gleichermaßen von Begeisterung und Klarsicht geprägt. Als aktives Mitglied des transmediale-Beirats seit 2003 war seine Unterstützung bemerkenswert: Während transmediale und CTM versuchte er jedes Mal an so vielen Veranstaltungen wie möglich teilzunehmen und gab bei Beiratssitzungen bis vor Kurzem detailliertes Feedback. Alex wird von uns sowie von vielen Kolleg*innen und Künstler*innen weltweit vermisst werden. Hier möchten wir einige berührende Nachrufe mit euch teilen, die innerhalb des Netzwerks veröffentlicht wurden.

“For over thirty-five years, Alex was active in the field of art and technology, as an initiator, an organizer, and as an advisor. His influence on many of us was enormous. He projected an amazing, passionate engagement with art and with the ways in which new technologies impact society.” 
Andreas Broeckmann for V2, ehem. Künstlerischer Leiter der transmediale

"As one of the most energetic, creatively inspiring and poetically succinct lights in the worlds of art and technology - with a deep felt passion and true understanding of what the concept of an ‘unstable media’ are on society - Alex will be dearly missed. His unwavering optimism, team spirit, and unique ability to critically peer beyond the obvious are qualities we need more, and not less of today."
– Stephen Kovats,
r0g_agency for open culture and critical transformation Berlin, ehem. Künstlerischer Leiter der transmediale

“Adriaansens was a true icon, with the very rare quality, in the art world, of proving no need to boost his ego, and, on the contrary, sharing the mission to support countless artists, ideas, and projects, using the institution as a tool. He was articulating himself through V2_ as a whole working system, never stopping producing and discussing the cleverly defined ‘unstable media’”.
Alessandro Ludovico, Neural

 

Ihr findet die offizielle Ankündigung von V2_ mit Details zum Abschieds-Gottesdienst hier

 

share