1000 Handshakes – Towards an Aesthetics of the Microbiome

1000 Handshakes – Towards an Aesthetics of the Microbiome

Date: 
05.02.2016 17:00
Festival edition: 
2016
Format: 
Talk
Location: 
HKW
Café Stage

moderiert von Regine Rapp und Christian de Lutz (Art Laboratory Berlin)

Dieser Talk greift François-Joseph Lapointes Performance 1000 Handshakes auf, die während des Eröffnungsabends der transmediale stattfindet. Im Rahmen dieses Experiments schüttelt Lapointe die Hände von Besucher_innen und verändert so allmählich das unsichtbare mikrobische Milieu auf seiner Handfläche. Während der Performance werden von seiner Haut Proben genommen, um im Anschluss die DNA dieses Mikrobioms zu analysieren und zu zeigen, wie unser Kontakt mit anderen die Mikroben zwischen uns prägt – und so maßgeblich verändert, wer wir sind. Die Performance möchte durch ihre physische und soziale Dimension, durch Akte der Partizipation und des Austauschs auf sozialer, individueller und mikrobieller Ebene das Bewusstsein schärfen. Der Handschlag, ein traditionelles Symbol des Netzwerkens, markiert den Anfang einer sozialen, wissenschaftlichen und künstlerischen Zusammenarbeit zwischen Performer und Publikum.

Präsentiert in Zusammenarbeit mit Art Laboratory Berlin.

share