Art projects

Für das Vilém Flusser Residency Programme for Artistic Research 2013 haben die Juroren Kristoffer Gansing, Marcel Rene Marburger und Lioudmila Voropai Pinar Yoldas und ihr Projekt An Ecosystem of Excess ausgewählt.

OCTO-P7C-1 Intertubular Pneumatic Packet Distribution System ist die offizielle Plattform für Fehlkommunikation der transmediale 2013. Sie entstand aus der Zusammenarbeit von reSource transmedial culture berlin, dem Berliner Kollektiv Telekommunisten und den Architekten von raumlabor berlin. Weiterlesen

Die Multimedia-Installation ReFunct Media #5 nutzt diverse überholte elektronische Medien, zum Beispiel digitale und analoge Abspiel- und Empfangsmedien. Sie werden gehackt, entgegen ihres ursprünglichen Zwecks genutzt und zu einer langen und komplexen Kette von Elementen zusammengefügt.

 

 

Composting the City | Composting the Net ist ein Projekt von Shu Lea Cheang, das parallel verlaufende Zersetzungsprozesse wie Fermentierung und Fragmentierung bei alltäglichen Lebensmittelresten und gängigen digitalen Elementen untersucht.

 

Ein ganz besonderes Stück Netzkunst wird die transmediale 2013 BWPWAP beehren. Das Festival wird das erste Netzkunst Rohrpost Projekt beherbergen: PNEUMAtic circUS. Dabei handelt es sich um eine raumübergreifende Interaktion zwischen einem großen Netzwerk internationaler Netzwerker und den Zuschauern, Aktivisten und Künstlern, die beim transmediale Festival zugegen sind.

OCTO, die offizielle transmediale 2013 Miskommunikations-Plattform wurde erfolgreich getestet. Das Werk OCTO-P7C-1 Intertubular Pneumatic Packet Distribution System ist das Resultat einer Kollaboration von reSource transmedial culture berlin/transmediale, dem in Berlin ansässigen Kollektiv Telekommunisten und der Architektengruppe raumlabor berlin.

Die Telekommunisten präsentieren R15N als eine interaktive Installation, die der transmediale Community als Mobilisierungs- und Engagementsplattform zur Verfügung steht. R15N wurde im Aksioma – Institute for Contemporary Art präsentiert, in Partnerschaft mit der reSource transmedial culture berlin. Nach dem Launch der reSource auf der transmediale war diese Ausstellung das erste internationale Partnerevent und fand vom 19. März bis zum 6. April 2012 statt. Weiterlesen...